Errichtung einer Kantine, Fa. Jungheinrich, Moosburg

Die Kantine bildet das Gegengewicht zu dem bestehenden Gebäudeensemble der Fa. Jungheinrich. Die Sichtbetonflächen im Innen- und aluverkleideten Flächen im Außenbereich in Kombination mit großflächigen Glasfassaden und warmen Materialien wie Holz geben dem geometrisch einfach wirkenden Baukörper seine eigene Identität. Somit wird die Kantine seiner wichtigen Stellung im täglichen Arbeitsprozess der Mitarbeiter des gesamten Unternehmens gerecht. Mit der Anordnung der Pforte und dem Eingangsbereich für Kunden, Lieferanten und Kantinenbesucher direkt im Hauptzugangsbereich des Firmengeländes einerseits, sowie der klaren Zugangssituation für die Mitarbeiter auf der südlichen Gebäudeseite andererseits, reagiert das Gebäude auf die wesentlichen Betriebsabläufe.

Objektdaten

BAUHERR: Jungheinrich GmbH
NUTZFLÄCHE: 978 m²
FERTIGSTELLUNG: 2007
LAGE: Steinbockstr. 38-40, Moosburg
PLANUNG: Feigel-Huber Architekten
BRI: 6.419 m³
MITARBEITER: Bernhard Thurmaier, Frederik Wiese, Nicole Frese
Exposé