Sanierung Altstadt 87, Landshut

Das viergeschossige, giebelständige Baudenkmal Altstadt 87 aus dem Jahr 1878 reicht von der Altstadt bis zur Ländgasse. Ein Zwischenbau mit Innenhof verbindet das stattliche Vorderhaus mit dem Rückgebäude. Neben dem Einbau einer Aufzugsanlage wird die Altanenfassade des Zwischenbaus behutsam erneuert, die unsensiblen Einbauten der 60-iger Jahre werden rückgebaut. Durch die Verlegung der erdgeschossigen Treppe des Vorderhauses in den Zwischenbau wird wertvolle Ladenfläche zur Altstadt hin generiert, der Hauptzugang vom Hauptwachgässchen wird in das Rückgebäude zur Ländgasse hin verlegt. Die Materialwahl orientiert sich am Bestand.

Objektdaten

BAUHERR: Christine Standlmaier
NUTZFLÄCHE: 432,31 m²
FERTIGSTELLUNG: 2013
LAGE: Altstadt 87, Landshut
PLANUNG: Architekten S.Feigel - K. Huber
BRI: 6.811 m³
MITARBEITER: Andreas Kagerbauer, Florian Wagner
Exposé