Neubau der Verwaltung, LBG, Landshut

Der Neubau des Verwaltungsgebäudes der LBG befindet sich auf dem rückgebauten Gelände der Kasernen in Landshut. An die gläserne Erschließungshalle im Süden schließen sich vier Bürokämme an. Die Halle verbindet alle Gebäudeteile miteinander und verdichtet Funktionen wie Kantine, Beratungsräume und den Eingang mit Foyer in sich. Den Hochpunkt der Anlage bildet der sogenannte Südbau, der die Sonderbereiche wie Sitzungssäle, Bibliothek, Vorstand und Geschäftsführung beherbergt. Aufgeständert und mit einer markanten geschuppten Glasfassade bildet er den den Eingang zum Gebäude.

Objektdaten

BAUHERR: Land- u. forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft Ndb./Opf./Schwaben
FERTIGSTELLUNG: 2003
LAGE: Dr.-Georg-Heim-Allee 1, Landshut
PLANUNG: Hascher Jehle und Assoziierte GmbH, Berlin / Bauleitung : Feigel-Huber Architekten
BRI: 65.000 m³
MITARBEITER: Michael Kaspar
Exposé