Neubau Wohnhaus F.

Das Grundstück am Rande eines Siedlungsgebiets aus den 50ger Jahren wurde geteilt und zwei miteinander korrespondierende Gebäude mit gleicher Grundstruktur errichtet. Das in Massivbauweise errichtete Wohnhaus des Architekten öffnet sich nach Westen zum Bachlauf mit altem Baumbestand. Im EG befindet sich der Wohnbereich, an den die Garage angegliedert ist, darüber liegt der Schlafbereich. Die unterschiedlichen Nutzungseinheiten wurden durch klar gegliederte Putzflächen mit flächenbündigen Fensterelementen zu einer Einheit zusammengefasst. Der dunkle Grundton unterstreicht den monolithischen Charakter der Anlage und korrespondiert mit dem Baumbestand. Die klare Detaillierung und die sorgfältige Auswahl einiger weniger Materialien entsprechen der reduzierten Formensprache des Gebäudes.

Objektdaten

BAUHERR: F.
NUTZFLÄCHE: 187 m²
FERTIGSTELLUNG: 2004
LAGE: Watzmannstr., Landshut
PLANUNG: S. Feigel-K. Huber Architekten
BRI: 1.126 m³
Exposé